MOBOTIX NAS – Maximale Anzahl von Kameras

Das MOBOTIX NAS ist ein Hybrider Speicher der zwei Arten von Kamera Aufzeichnungen verwalten kann. Einerseits die Native Speicherung der MOBOTIX IoT Kameras auf einem Freigabe Ordner (SMB Share). Anderseits kann das NAS mit Hilfe der MOBOTIX QVR Pro Recording Software die Aufzeichnung von ONVIF S fähigen Kameras wie z.B. der MOVE Kamera Serie verwalten. Die beiden Technologien werden wie folgt unterschieden:

  • MOBOTIX IoT Kameras verwalten Dezentral (eigenständig) ihre Daten auf dem NAS
  • Die QVRPro Software verwaltet die Aufzeichnung Zentral für alle angeschlossenen MOVE oder ONVIF S Kameras.

Hierzu wurde unterschiedliche Test Szenarien durchgeführt mit dem Ziel die maximal verträgliche Anzahl von aufzeichnenden Kameras zu ermitteln.

Die Obergrenze im MOVE Fall ist die maximale „Recording Channel“ die das MOBOTIX NAS Modell unterstützt (z.B. 8Bay Nas à 32 Channels).

Im Fall mit der direkten Aufzeichnung der IoT Kameras auf das Freigabe Share wurde eine fixe Datenrate von 16 Mbit/s zu Grunde gelegt. Diese fixe Datenrate wird unabhängig von der Auflösung genutzt um die maximale Anzahl der Kameras zu bestimmen die auf das NAS ablegen können. Die Datenrate ergibt sich im wesentlichen aus der Auflösung, Qualität und Framerate der Kamera. Zur genauen Bestimmung kann der Speicherkalkulator verwendet werden der auch neben der Speichermenge die Datenrate entsprechend der gewünschten Einstellungen ermittelt.

Ein weitere Grenze der maximalen Anzahl der Kameras pro NAS wird durch die Speicherkapazität der Festplatten im einem NAS zusätzlich beschränkt. Bei vielen Projekt Anforderungen liegt die Aufzeichnungszeit bei 30 Tagen und dadurch begrenzt die Speicherkapazität die maximale Anzahl der Kameras pro NAS.

Ein hilfreiches Tool zur Berechnung der Speicherkapzität und Datenmenge von IoT Kameras ist der Speicherkalkulator auf der MOBOTIX Homepage:

Dieser berechnet zwei wichtige Werte:

A: Die erforderliche Speicherkapazität pro Kamera

B: Die Datenrate pro Kamera

Aus diesen Werten kann entsprechend der konkreten Projektanforderung mit der unten aufgeführten Tabelle die maximale Anzahl von IoT Kameras pro NAS ermittelt werden.

Eine weitere wichtige Kerngrösse die bei der maximalen Anzahl von Kameras beachtet werden muss ist der Schreib/Lese Durchsatz der eingesetzten Platte . Je nach Plattentyp sind markante Performance Unterschiede zu vermerken die einen starken Einfluss auf die maximale Kameraanzahl pro NAS haben.

Speziell bei den 8Bay MOBOTIX NAS Modellen kann mit einem extra erhältlichen Schreib Lese Cache (M2-SSD 1TByte) die Zugriffs Lastspitzen auf die Festplatten optimiert werden!

Dies ist eigentlich ab jeder mittleren Projektgrösse ratsam um Playback Zugriffe zu optimieren.

Testergebnisse mit MOVE (ONVIF S) Kameras und der Recording Software QVRPro:

MOBOTIX NAS Anzahl Kameras Kamera Modelle Auflösung Szenario RAID Level Test Ergebnis
2Bay 8 MOVE 4 MP 4 MP, 20 FPS, Standard Qualität, normale Qualität Wenig Bewegung 1 Bestanden
4Bay 16 MOVE 4 MP 4 MP, 20 FPS ,Standard Qualität, normale Qualität Wenig Bewegung 5 Bestanden
8Bay 32 MOVE 4 MP 4 MP, 20 FPS, Standard Qualität, normale Qualität Wenig Bewegung 6 Bestanden

Testergebnisse mit IoT Kameras und der dezentralen Speicherung auf einen Freigabe Ordner:

2Bay MOBOTIX NAS

MOBOTIX NAS Anzahl Kameras Kamera Modelle Datenrate pro Kamera RAID Level Test Ergebnis
2Bay 20 IoT Mx6 16 Mbit/s 1 Erfolgreich
4Bay 40 IoT Mx6 16 Mbit/s 5 Erfolgreich
8Bay (WD Purple HDD 50 IoT Mx6 16 Mbit/s 6 Erfolgreich
8Bay (WD Red Pro HDD and M2.SSD)* 80 IoT Mx6 16 Mbit/s 6 Erfolgreich
8Bay (SSD Drives)** 100 IoT Mx6 16 Mbit/s 6 Erfolgreich

*Testumgebung mit “schnellen” WD Red Pro Festplatten

** Testumgebung mit „schnellen“ Festplatten und zusätzlichen M2.SSD Cache

Move and IoT Test Testumgebungen:

Model NAS-251±G:

QTS Software 4.3.4.0807mx (2018/12/20)

Storage configuration StoragePool as RAID 1

→ Static Volume 1 „Apps“

→ Static Volume 2 „Recording data“

WD Purple

HDD1 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD2 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

Network Setup 1x Gigabit

Model NAS-451±G:

QTS Software 4.3.4.0807mx (2018/12/20)

Storage configuration StoragePool as RAID 5

→ Static Volume 1 „Apps“

→ Static Volume 2 „Recording data“

WD Purple

HDD1 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD2 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD3 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD4 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

Network Setup 1x Gigabit

Model NAS-873U-RP-G (Hardware setup up to 50 IoT cams)

QTS Software 4.3.4.0735 (2018/10/09)

Storage configuration StoragePool as RAID 6

→ Static Volume 1 „Apps“

→ Static Volume 2 „Recording data“

StoragePool 2 as RAID 1

→ Static Volume 1 „Recording data“

WD Purple

HDD1 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD2 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD3 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD4 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD5 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD6 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD7 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

HDD8 → WDC WD20PURZ-85GU6Y0

M.2 SSD→ WDC WDS500G2B0B

M.2 SSD → WDC WDS500G2B0B

Network Setup 1x 10 Gigabit

Model NAS-873U-RP-G (Hardware setup up to 80 IoT cams)

QTS Software 4.3.4.0735 (2018/10/09)

Storage configuration StoragePool as RAID 6

→ Static Volume 1 „Apps“

→ Static Volume 2 „Recording data“

StoragePool 2 as RAID 1

→ Static Volume 1 „Recording data“

WD Red Pro:

HDD1 → WDC WD4003FFBX

HDD2 → WDC WD4003FFBX

HDD3 → WDC WD4003FFBX

HDD4 → WDC WD4003FFBX

HDD5 → WDC WD4003FFBX

HDD6 → WDC WD4003FFBX

HDD7 → WDC WD4003FFBX

HDD8 → WDC WD4003FFBX

Network Setup 1x 10 Gigabit

Model NAS-873U-RP-G (Hardware setup up to 100 IoT cams)

QTS Software 4.3.4.0735 (2018/10/09)

Storage configuration StoragePool as RAID 6

→ Static Volume 1 „Apps“

→ Static Volume 2 „Recording data“

StoragePool 2 as RAID 1

→ Static Volume 1 „Recording data“

WD RED SSD Pro

SSD1 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD2 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD3 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD4 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD5 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD6 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD7 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

SSD8 → WDS400T1R0A-68A4W0 (4 TByte)

M.2 SSD→ WDC WDS500G2B0B

M.2 SSD → WDC WDS500G2B0B

Network Setup 1x 10 Gigabit