MxDisplay automatischer Neustart via Kamera

Die Software des MxDisplays unterstützt keinen zeitlich gesteuerten Neustart,
wie z.B die Kamerasoftware. Als Workaround kann der Neustart eines MxDisplays
von einer Kamera per HTTP-Request gesteuert werden.

Der Http-Aufruf lautet komplett:
http://<Ip des MxDisplay>/do_reboot.cgi?reboot=yes

Die Konfiguration erfordert zwei Arbeitsschritte und erfolgt über einen Browser.

  1. Erstellung eines Netzwerkmeldungsprofils
  2. Erstellung eines Auftrags in der Zeitsteuerung

  1. Erstellung eines Netzwerkmeldungsprofils

Öffnen sie den Dialog „Admin Menu=>Übertragungsprofile=>Profile für
Netzwerkmeldungen“ und fügen sie ein neues Profil hinzu.

Name des Profils: Z.B. RebootDisplay
Zieladresse: IP-Adresse des Displays:80
Übertragungsprotokoll: HTTP/1.0-Request
CGI-Pfad: /do_reboot.cgi
HTTP-Authentifizierung: admin:kennwort (für das Web-Interface des MxDisplays)
Nachricht: reboot=yes

Nicht aufgeführte Parameter belassen sie bitte unverändert. Speichern sie die Änderung über „Setzen“ und „Schließen“.

  1. Erstellung eines Auftrags in der Zeitsteuerung

Öffnen sie den Dialog „Admin Menu=>Kamera-Administration=>Zeitsteuerung“.
Wählen sie als Aufgabe “Netzwerkmeldung RebootDisplay“ aus.
Die Online-Hilfe der Kamera (”?"-Icon oben rechts) oder http://<Ip der Kamera>/help/help?timetasks
erklärt die Definition der Zeitsteuerung.
Speichern sie die Änderung über „Setzen“ und „Schließen“.

Um zu testen ob eine Netzwerkmeldung korrekt übertragen wird und das Display neu
startet öffnen sie den Dialog „Admin Menu=>Netzwerk-Konfiguration=>Test der
Netzwerkkonfiguration“. Aus diesem Dialog können sie die Meldung testweise
händisch versenden.