Energieeffiziente Stromversorgung von 2-4 Cams, evtl. mit USV?

Hallo!

Ich möchte 2-4 Cams betreiben. Bei Mobotix ist dies ja quasi nur über PoE vorgesehen.
Ist dies zwangsweise aktive PoE oder würden die Cams auch mit passiven PoE und kleineren Spannungen (z.B. 12V) klar kommen?

Hat jemand einen Vorschlag wie man günstig und energieeffizient diese Cams betreiben kann? Kleinere PoE Switches haben ja meist schon riesige Netzteile dabei, was die Effizienz schon durch die Eigen- und Leerlaufverluste nach oben treibt.

Die Kameras sind ja mit 3-4W eher Kleinstverbraucher.

Hat jemand einen Vorschlag für eine kleine USV für diese Anwendung?
Die 52 bzw. 57V von den üblichen PoE Switches, sind ja auch wieder ein riesieger Umstand und nicht so einfach die eine 12V USV für eine Fritzbox zu handhaben.

btw. Habe gelen, dass man die Kameras von PoE Klasse 2 auf 1 oder 3 umschalten kann. Für was ist dies gut, sehe bei den Leistungen nicht wirklich den Grund.

Gruß

Hallo @huste511,
unsere Kameras unterstützen lediglich den PoE Standard 802.3af und können lediglich mit einem aktiven PoE versorgt werden.

Die PoE Klassen liefern unterschiedliche Leistungen an die Kamera bzw. die Kamera zieht sich unterschiedliche Leistungen von der PoE Quelle.

PoE-Klasse 3 wird z.B. benötigt wenn Sie MxBus-Module an die Kamera anschließen, da die Kamera hierfür mehr Leistung benötigt um die MxBus-Module mit Spannung zu versorgen.

Selbst wenn die Kamera nur 3,6 W benötigen würde, wären das bei 12 V bereits 0,3 A.
Die Kamera soll aber auch am Ende eines 100m langen Netzwerkkabels noch versorgt werden. Das geht bei 0,3 A nicht.

Deswegen hat die Kamera einen eingebauten Spannungswandler, der die maximal ca. 40 V abgreift und auf die Betriebsspannung der Kamera wandelt. Der Strom auf dem Netzwerkkabel ist bei der hohen Spannung entsprechend gering.

Man wird also vermutlich eine Kamera mit 12 V betreiben können, wenn man ein kurzes LAN-Kabel einsetzt.
Ausprobiert oder gemessen habe ich es aber noch nicht.

Die Info beruht auf kurzen Bemerkungen im Werk und einer eigenen Rechnung.

.

Ich habe heute mal gemessen.
Die Spannungsversorgung für den Kameraadapter von MOBOTIX, um eine einzelne Kamera zu versorgen, liefert 30 V.

Diese 30 V kann man relativ leicht aus 12 V mit dem IC 494, das auch in den Computernetzteilen eingesetzt ist, oder zumindest wurde, erzeugen. Ich habe einst aus den 5 V des 8-Bit Rechners 21 V erzeugt, um meine Spannung zum Programmieren von EPROMs zu erzeugen.

Im Datenblatt des 494 sind dazu die Hilfen angegeben.

Eine Spule, ein Schalttransistor, Diode zum gleichrichten und ggf. noch eine Drossel zum glätten sind die wesentlichen Ergänzungen.

Eine kleine Brummspannung am Ausgang muß man bestehen lassen, damit der 494 sicher ein- und ausschalten kann. Deswegen dahinter die Drossel mit einem abschließenden Siebkondensator…

Ich habe allerdings keine Gleichspannung auf den 8 Drähten der Netzwerkleitung messen können.

Wie geht das denn?

.

Hallo @peter9,
unsere Geräte unterstützen lediglich Aktives-PoE. Dabei verhandelt die Kamera mit der PoE-Switch/Injektor, die PoE Klasse aus und zieht sich den Strom und die Spannung welchse Sie benötigt.
Erst wenn ein PoE fähiges Gerät angeschlossen wird, wird auch die Betriebsspannung dazugeschalten.
Dies entsprich dem Standard IEEE802.3af.

Beim passiven PoE wird ohne Verhandlung Spannung auf die Adern gelegt und es findet keine Verhandlung zwischen Gerät und Stromversogung statt.
Dies entspricht keinem IEEE Standard.

Somt ist es nicht möglich bei aktivem PoE, Spannung auf den Adern zu messen, wenn hierbei kein PoE fähiges Gerät angeschlossen ist.

Hallo Maik,

vielen Dank für die INfo.
Dazu finde ich weder etwas in meinem Buch zu Netzwerktechnik noch wurde derartiges in Netzwertechnik an der FH angedeutet.

Ich möchte mich allerdings verbessern:
Es ist nicht der 494 Die richtige Bezeichnung ist 497.

Wenn man Bilder hochladen könnte, würde ich sogar ein Bild des kleinen Wandlers einbinden.

Hallo Peter,

hierzu ein guter allgemeiner Beitrag (Netzfund)

und

Bei weiteren Fragen einfach noch mal melden :slight_smile: