ManagementCenter Lizenz Übersicht

Capture
Integration Starter Lizenz

Die Integration Starter Lizenz wird nur einmal pro MxMC Arbeitsplatz benötigt. Es können
damit beliebig viele MOBOTIX MOVE und MOBOTIX IoT-Kameras im H.264-Modus eingebunden
werden. Und bis zu neun ONVIF-S-Kameras von Fremdherstellern: Die bereits vorher mit MJPEG kostenfrei integrierten acht ONVIF-Fremdanbieterkameras können mit der Integration Starter Lizenz nun komplett auf H.264 umgestellt und um eine weitere ONVIF-Fremdanbieterkamera im H.264-Modus ergänzt werden.

channel
Integration Channel Lizenz

Die Integration Channel Lizenz wird einmalig für jede weitere ONVIF-S-Kamera benötigt, die
an einem MxMC-Arbeitsplatz mit H.264 eingebunden wird. Grundsätzlich können mit dem
Erwerb beliebig vieler Integration Channel Lizenzen auch ohne aktivierte Integration Starter
Lizenz beliebig viele Fremdanbieterkameras im MJPEG-Modus in MxMC eingebunden werden. Aus den weiter oben genannten Leistungsgründen (Netzwerkbelastung/Datenverkehr) wird dies jedoch nur in den allerwenigsten. Anwendungsfällen empfehlenswert bzw. netzwerktechnisch möglich sein.

Zeitlich unbegrenzte Gültigkeit

Die Integrations-Lizenzen sind pro MxMC-Arbeitsplatz gültig, jedoch unabhängig davon, wie viele User dort eingerichtet sind. Ebenfalls gibt es keine zeitliche Befristung bzw. Verfallsdatum der Lizenzen. Jedoch weisen wir darauf hin, dass im Zuge der weiteren Produktentwicklung von MxMC aus technischen Gründen nicht gewährleistet werden kann, dass eine in MxMC 2.0 genutzte Lizenz grundsätzlich und ohne weitere Lizenzkosten auf jede zukünfige, größere MxMC-Version übertragen werden kann (MxMC-Updates mit Bugfixes oder kleineren. Verbesserungen ausgenommen). Zum Schutz der (Lizenz-)Investitionen und um Zugriff auf weitere wertvolle Serviceleistungen zu erhalten, empfehlen wir die neuen Advanced Service Lizenzen, die weiter unten beschrieben sind.

table%20de

advanced
Advanced Config Lizenz

Jetzt können Sie als Admin oder auch Benutzer, sofern Sie mit den entsprechenden Rechten
ausgestattet sind und eine Advanced Config Lizenz erworben und aktiviert wurde, jetzt noch
deutlich mehr Kamera- und Systemeinstellungen via MxMC 2.0 überprüfen und verändern. Der
große Vorteil der in MxMC integrierten Konfigurationslösung ist, dass Sie nicht mehr erst jede einzelne Kamera im Browser aufrufen müssen, wenn Sie beispielsweise die Einstellungen einer ganzen Kameragruppe überprüfen und ändern wollen. Auch mit der erweiterten Konfiguration in MxMC 2.0 ist es möglich, die Konfiguration von bis zu 80 Kameras einer Gruppe gleichzeitig anzupassen, was wiederum enorme Zeit- und damit Kostenvorteile gerade auch in sehr großen Projekten bedeutet.

Diese Funktion ist nur für Mobotix IoT Kameras verfügbar.

advservice
Advanced Service Lizenz

Die ebenfalls neu angebotenen Advanced Service Lizenzen mit Laufzeiten von 1, 2 oder 5
Jahren wurden vor allem als attraktives Dienstleistungsangebot für Endkunden mit missionskritischen Anwendungen konzipiert, das im Vergleich zu den anderen Lizenzen, weit über die eigentliche MxMC-Anwendung hinausgeht. Um Ausfallzeiten zu minimieren, erhalten Endkunden mit einer Advanced Service Lizenz bei akut aufretenden Problemen im gesamten MOBOTIX Videosystem neben dem
gewohnten Service durch den MOBOTIX Partner in besonders schwierigen Fällen auch die Möglichkeit, MOBOTIX als Hersteller direkt zur Problemlösung zu kontaktieren.

Eine Advanced Service Lizenz beinhaltet folgende Leistungen (für Endkunden):

• Exklusiver Direktzugang zum internationalen MOBOTIX Support* mit Antwortzeit innerhalb von 2 Stunden (Priority Support)
• Bevorzugte Behandlung von Supportanfragen (VIP-Status)**
• Exklusive Nutzung des Health Check Tools (s. u.) auf dem MxMC Arbeitsplatz, an dem die Lizenz aktiviert wurde
• Garantierter Investitionsschutz bei MxMC-Updates innerhalb der Vertragslaufzeit: Kostenfreie Übertragung der erworbenen Lizenzen in alle zukünfigen MxMC-Versionen
• Eine Advanced Service Lizenz gilt für bis zu 64 MxMC Arbeitsplätze und 64 MOBOTIX Geräte im Projekt
• Je nach Projektgröße müssen entsprechend viele Advanced Service Lizenzen erworben werden

  • Der MOBOTIX Support ist an den Werktagen (Montag bis Freitag) von 8 bis 17 Uhr (MEZ) auch mit deutschsprachigen Mitarbeitern besetzt.
  • MOBOTIX ist bemüht, auf Anfragen des Priority Supports, die eine schwerwiegende Funktionsstörung der Installation bedeuten (Bugs und Fremdprodukte ausgenommen), innerhalb eines Werktages zu reagieren und den Kunden zu unterstützen.

Ausführliche, auf den jeweiligen Partnerstatus ausgerichtete Bedienungsanleitungen für das Lizenz-Portal finden Sie unter diesem Link auf der MOBOTIX Webseite:
https://www.mobotix.com/en/support/download-center/software-downloads/license-portal