MobotixLive Ports- Firewall Konfiguration

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass die Push-Notification der Türstation nicht bei der MxBell ankommt, da eine Firewall diese Push-Notification Verbindung blockiert.

In diesen Fällen müssen folgende Ports in der Firewall freigegeben werden, um die Push-Server von Apple bzw. Google zu erreichen.

Folgende Ports werden für die MxBell Push-Notification verwendet:
5228
5229
5230

1 Like

Da ich leider keine neuen Themen eröffnen kann packe ich mein Problem hier rein.

Aktuell (seit einigen Tagen mindestens) erhalte ich auf meinen iOS Geräten (iOS 14.5.1) keine Push Notifications mehr.

Ich habe in der App den Klingelalarm (T26) deaktiviert und neu aktiviert (also damit die config auf der Kamera entfernt und neu gesetzt, wird auch korrekt in der Kamera dargestellt/angelegt). Kamera mehrfach neu gestartet (aktuellste Software-Release 5.4.0.49 ist installiert), habe aber keinen Erfolg mit den Push Notifications.

Dann habe ich auf meinem Router einmal den Netzwerkverkehr mitprotokolliert und in Wireshark angesehen.

Bei einem Klingelereignis baut die Kamera eine Verbindung zu fcm.googleapis.com auf.
Werden darüber auch Apple Push Notifications abgewickelt? Eine Verbindung zu Apple-Servern ist nicht zu sehen.
Oder denkt die Kamera es wären Android-Geräte?

Outbound habe ich auch keine Firewall, die etwas blockieren würde.

2 Likes

Habe das selbe Problem… funktioniert bei mir plötzlich auch nicht mehr die deaktivierung und Aktivierung in der App der Benachrichtigung brachte auch keine Besserung…

Hallo @Emanuel @ub99 ,

momentan existiert ein erhebliches Problem beim versenden der Push-Notification.
Wir arbeiten hierbei mit Hochdruck an einer Lösung/Fix.

Dies wird in einer kommenden Firmware der Kamera gelöst sein, jedoch ist noch nicht klar, wann diese genau erscheinen wird.

Danke für den Status, dann sucht man nicht nach lokalen Ursachen.

Gibt es eine Status-Website auf der man Störungen von solchen (Cloud) Services direkt sehen kann oder veröffentlicht ihr solche Störungen anderweitig (RSS Feed, Twitter)?

Falls nicht wäre das ein Verbesserungsvorschlag.

Beste Grüße

1 Like

Hi

I also have this issue with Push Notifications since Sat 15th ( Sydney Australia TZ )

I am writing this and following this ticket in the hope I will get informed when it’s fixed.

Good luck on the fix

Cheers

Die Problematik sollte in diesem Fall bereits gelöst sein. Interne Tests waren hierbei erfolgreich.

Gerne können Sie die Funktion der Push Notification erneut testen.

Thank you - it tests OK and the physical bellpush also raises the notification

Mich überrascht ein bisschen, dass die Push-Nachricht nur serverunterstützt funktioniert.

Ich bin davon ausgegangen, dass ich eine IP-Türstation gekauft habe, die ohne Serverunterstützung netzwerkfähig ist. Das gilt ja eigentlich auch für fast alle Funktionen, wieso nicht für die Push-Funktion?

Hallo @phvoit ,

da unsere Kameras und die Mobotix selbst keinen integrierten Push Server besitzen, wird auf den Google Server ausgewichen um die Push Notification verwenden zu können.

in der “alten” Mobotix App für iOS Geräte ging dies ohne den Push Server, jedoch musste hierbei eine dauerhafte Vebrindung zur Kamera bestehen. Da dies sehr Daten- und Stromlastig war, wurde die Signalisierung durch die Push Notification abgelöst.

1 Like

Ok, das verstehe ich.

Darf man erfahren, was das Problem für den Ausfall war? Lag es an dem Google-Server oder war es ein anderer Fehler? Weiter oben schreiben Sie ja, es würde mit einem Firmwareupdate behoben, aber es geht ja jetzt auch ohne.

Oder um die Frage anders zu formulieren: Muss man in Zukunft mit weiteren Ausfällen rechnen? Mit der Zeit verlässt man sich nämlich auf die Technik und plant seine Abläufe dementsprechend. :wink:

Die erste Vermutung lag an der Kameraeigenen Firmware, jedoch stellte sich heraus, dass es eine Änderung am Google Server selbst gab.

Diese Änderung wurde nach unserer Aufforderung rückgängig gemacht, sodass die Push Notification wieder funktioniert.

Leider können wir nicht beeinflussen, was Google selbst in Ihrem System zukünftig ändern wird.
Möglicherweise müssten wir in den Fällen reagieren.

Jedoch war dies nun der erste Fall und sollte nicht die Regel sein

1 Like