Was bedeutet das rote Stoppschild (Ausrufezeichen)

Einführung

Die Kamerasoftware führt im laufenden Betrieb ständig eine Selbstdiagnose aus um den Anwender frühzeitig über auftretende Fehler informieren zu können.
Das achteckige Symbol mit dem Ausrufzeichen ist ein Hinweis, der im Falle eines Fehlers als Warnung in das Live-Bild eingeblendet wird.

red_stop_sign

Sobald die Kamera einen Fehler detektiert, wird das Fehlerzeichen im Livebild in der oberen linken Ecke angezeigt.
Das Fehlersymbol wird eingeblendet:

  • Wenn Probleme mit einem Bildsensor erkannt werden
  • Wenn Probleme bei der MxBus-Verbindung erkannt werden
  • Wenn Probleme mit dem internen Akku erkannt werden

Wenn das Fehlersymbol angezeigt wird überprüfen sie die Systemmeldungen der Kamera. In der Regel sollte in den Systemmeldungen eine Meldung erscheinen, die auf die Art des Fehlers schließen lässt.
Die Systemmeldungen finden sie unter “Admin Menu > Systemmeldungen”

Beispiele:

STATUS statusd Possible sensor breakdown (left) detected. Please go to "Image Sensor Configuration" (in Administration Menu) for further information and contact MOBOTIX Support for assistance.

MXM PlatformExpert (critical) Emergency: RTC battery discharged. Do the following to recover: (1) Leave camera connected for 3 hours to allow battery to recharge. (2) Set the system time. (3) Temporarily cut power to the camera.

Vorgehensweise bei einem Sensorfehler

Die Fehlermeldung könnte erscheinen, falls der Sensor falsch installiert wurde oder er verbunden wurde, als die Kamera gerade hochgefahren ist. Um einen Sensorfehler auszuschließen sollte folgende Schritte befolgt werden:

Schritt 1. Öffnen Sie “Admin Menu > Zurücksetzen der Konfiguration auf werkseitige Voreinstellung” und klicken sie auf den Button “Sensorfehler zurücksetzen”

Schritt 2. Führen Sie einen Neustart aus, “Admin Menu > Neustarten der Kamera”

Schritt 3. Trennen Sie die Kamera von der Stromversorgung

Schritt 4. Überprüfen Sie ob die Sensormodule korrekt verkabelt und nicht beschädigt sind

Schritt 5. Stellen Sie die Stromversorgung der Kamera wieder her und gehen Sie zu “Admin Menu > Bildsensor-Konfiguration”

Schritt 6. Wählen Sie die Sensoren aus, die Sie verbunden haben-. Setzen, Schließen, sichern der Konfiguration und Neustarten der Kamera

Schritt 7. Stellen Sie sicher, dass beide Sensoren im Livebild ausgewählt und dargestellt werden

50

Wenn der Fehler nach dem Neustart weiterhin angezeigt wird, sichern sie bitte die Support-Informationen und kontaktieren sie ihren Installateur oder Händler für weitere Hilfe.

Vorgehensweise bei einem MxBus-Fehler

Die Fehlermeldungen aus den Systemmeldungen sind in roter Schrift zu erkennen. Diese Fehlermeldung sieht meist so aus:
Lost connection to MxBus module(s): ..."

Schritt 1. Überprüfen sie zuerst den Status der MxBus-Modelle in “Admin Menu > MxBus-Module verwalten”. Der Status der Module muss “Aktiv” sein.

Schritt 2. Überprüfen Sie, ob in der Kamera die POE-Klasse 3 verwendet wird. Sollte die Klasse 3 nicht aktiviert sein, aktivieren Sie diese bitte in “Admin Menu > Ethernet-Schnittstelle”. Setzen, schließen und speichern der Konfiguration.

Schritt 3. Trennen Sie die Kamera vom Switch und überprüfen Sie die Verbindungen der MxBus-Module. Falls Sie mehrere Module angeschlossen haben, prüfen Sie jede einzelne Verbindung.

Schritt 4. Schließen Sie die Kamera wieder an. Falls der Fehler weiterhin besteht, trennen Sie die Module einzeln nacheinander, um ein eventuell defektes Modul zu identifizieren.

Starten Sie die Kamera nach jedem entfernen der Module neu. Falls der Fehler weiterhin besteht, laden sie bitte die Support-Informationen von der Kamera. Schicken die die Support-Informationen mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung an den Support.

Vorgehensweise bei Emergency-Power-Mode / Batterie entladen

Eine entladene Batterie kann ebenfalls die Fehlermeldung auslösen. Falls die Energiezufuhr der Kamera nicht stabil ist, kann sich die interne Batterie entladen. Ist die Batterie entladen, können verschiedene Probleme zum Vorschein kommen:

  • Das Fehlersymbol wird dargestellt
  • Die Kamera startet im Notfallmodus
  • Die Zeit und das Datum sind nicht mehr synchron
  • Die folgende Nachricht wird in Systemmeldungen angezeigt:

MXM PlatformExpert (critical) Emergency: RTC battery discharged.

Es folgt eine Erklärung wie dieses Problem gelöst werden kann:

Do the following to recover: (1) Leave camera connected for 3 hours to allow battery to recharge. (2) Set the system time. (3) Temporarily cut power to the camera.

Lassen Sie die Kamera für 3 Stunden angeschlossen, um die interne Batterie aufzuladen. Befolgen Sie die nächsten Schritte:

Schritt 1. Überprüfen Sie die Stromversorgung der Kamera und des Switch

Schritt 2. Öffnen sie den Dialog “Admin Menu > Zeit & Datum” und setzen sie die Uhrzeit und das Datum neu. Speichern sie die Änderung permanent.

Schritt 3. Trennen sie das Netzwerkkabel der Kamera kurzzeitig physikalisch vom Switch. Das ist erforderlich um die POE-Aushandlung neu zu starten. Ein einfacher Neustart über die Kamerasoftware reicht nicht aus.

Schritt 4. Schließen Sie die Kamera wieder an.

Falls der Fehler weiterhin besteht, laden sie bitte die Support-Informationen von der Kamera. Schicken die die Support-Informationen mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung an den Support.

Den Fehlerhinweis permanent deaktivieren

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Fehlerhinweis angezeigt wird, obwohl kein realer Fehler vorliegt. In solchen Fällen können sie die Anzeige des Fehlersymbols vollständig deaktivieren.

Dies wird detailliert in der Kamera Online Hilfe beschrieben.

http://<IP_Adresse_der_Kamera>/control/userimage.html?help

Befolgen Sie folgende Schritte:

Schritt 1. Öffnen Sie den Dialog “Admin Menu > Bearbeiten der Konfigurationsdaten von Hand (für Experten)”.

Schritt 2. Scrollen Sie an das Ende der Konfigurationsdatei und fügen Sie eine Leerzeile ein und ergänzen sie folgenden Eintrag

SECTION imageimprover_extend
error_symbol_live_display=0
ENDSECTION imageimprover_extended

Setzen, schließen und speichern der Konfiguration.

Schritt 3 Führen Sie einen Neustart aus.

Die Fehlermeldung verschwindet.

Fazit

Die Kamerasoftware führt im laufenden Betrieb ständig eine Selbstdiagnose aus um den Anwender frühzeitig über auftretende Fehler informieren zu können. Wurden alle Schritte befolgt und der Fehler besteht weiterhin, laden sie bitte die Support-Informationen von der Kamera. Schicken die die Support-Informationen mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung an den Support.
3 Likes

Blockzitat

SECTION imageimprover_extend
error_symbol_live_display=0
ENDSECTION imageimprover_extended

ist die Bezeichnung bei “ENDSECTION” korrekt oder ist das “ed” am Ende der Zeile überflüssig?

Gruß Lotti