Über MX-RS232-IO-BOX nur den GenericPushAlarm scharf/unscharf schalten

Hallo zusammen,

ich habe 3 Mobotix M16B. Eine davon, hat genannte Box eingebunden und an der Box ist ein Schaltkontakt angeschlossen. Dieser wird auch erkannt und ist CS1 zugeordnet.

Die beiden anderen Kameras sind als Slave verbunden und synchronisieren den zustand von CS1 der Master-kamera.

Nun soll beim Ein oder Auschalten des Eingangs an der IO-Box nur die Push-Nachrichten zur MxBell ein- bzw. ausgeschaltet werden.
Die allgemeine Scharfschaltung und die ereignisgesteuerte Aufzeichnung sollen davon unberührt bleiben.

Wenn ich in der MxBell die Push Nachrichten aktiviere und anschließend in der Kamera in der Aktionsgruppe die Scharfschaltung des “GenericPushAlarms” aus CS1 stelle, dann funktioniert es auch erstmal, bis zum nächsten Schaltvorgang an der Eingangsbox. Denn danach bekomme ich keine Pushnachrichten mehr, solange ich die MxBell App nicht wieder öffne.
Weiteres Problem ist, dass wenn ein zusätzliches Handy hinzukommt, welches die Push-Nachrichten aktiviert, in der Kamera ein zusätzlöicher Eintrag in den Aktionsgruppen erstellt wird und ich nun wieder manuell an der Kamera tätig werden muss.
Also das klappt irgendwie gar nicht zufriedenstellend.

Wie sieht das ggf. mit dem Erstellen einer Aktionsgruppe mit einem HTTP-Request /control/control?section=actions&ahX_arming=disable aus?

Die HTTP-Request haben begrenzte Zeichen, wodurch ich mit einem solchen versuch maximal die ersten 11 Aktionsgruppen ein- oder ausschalten kann. Zudem ändert sich scheinbar (?) auch immer die Reihenfolge der Aktionsgruppen?! Und die Chance besteht evtl. die eigentliche Aktionsgruppe für den HTTP-Befehl zu deaktivieren?!

Kurzum… was wäre hier das Best Practice?
Ich möchte mit einem Schalteingang die Push-Nachrichten deaktivieren/aktivieren, aber die Aufzeichnung davon unberührt lassen.

Entschuldigt die ggf. verwirrende Schreibweise

Hallo @crally,

Ihr vorhaben wäre über eine CS1 scharf/unscharf Schaltung der Aktionsgruppe welche die Push-Notification absendet der beste und einfachste Weg.

Dies kann in der Art realisiert werden, dass wenn der
Eingang anliegt -> Deaktivierung Aktionsgruppe Push-Notification durch CS1
Eingang fällt ab -> Aktivierung Aktionsgruppe Push-Notification durch CS1

Das ab und anliegen kann natürlich getauscht werden.

Sprich:
Allgemeine Ereignissteuerung: CS1: Durch Aktion

Ereignisübersicht: 2x Signaleingangsereignisse anlegen für IN1 -> Geschlossen und einmal IN1 -> Offen

Nun 2x Aktionsgruppen erstellen:

  1. Push Aus: Ereignis: IN1 Geschlossen -> Aktion: CS1_Disable
  2. Push Ein: Ereignis: IN1 offen -> Aktion: CS1_Enable

Nun den CS1 der Aktionsgruppe zuweisen welche die Push-Notification absendet, damit diese durch den Signaleingang geschalten wird.

Wenn Sie CS1 schon anderweitig verwenden, können Sie dies natürlich auch mit CS2 realisieren.

Genau dieses Vorgehen war ja auch mein erster Versuch. Sobald ich am Smartphone in der MxBell die Push-Nachrichten aktiviere, wird automatisch ein neuer Eintrag in den Aktionsgruppen erstellt. Dieser heißt "GenericPushAlarm, ist dauerhaft aktiviert und reagiert auf alle Ereignisse. Anschließend habe ich genau diese Aktionsgruppe CS1 zugewiesen zum Scharfschalten.
Dabei entstehen bei mir aber folgende “Probleme”:

  1. Wenn ich am Smartphone nun die Push-Nachrichten deaktiviere und anschließend wieder aktiviere, sind meine manuell vorgenommenen Einstellungen in der Kamera überschrieben. Sprich: Es wird wieder automatisch eine Aktionsgruppe erstellt, die immer scharf ist.

  2. Wenn ich bei einem zweitem Smartphone die Push-Nachrichten aktiviere, wird eine weitere Aktionsgruppe erstellt, die ebenfalls immer scharf ist.

Das heißt, ich müsste jedes Mal, wenn der Kunde ein neues Smartphone hinzufügt, oder in seinen Einstellungen “spielt”, wieder in den Einstellungen der Kamera aktiv werden. Das würde ich gerne vermeiden.

Hallo @crally,

das ist korrekt. Sofern Sie die Push-Notification deaktivieren, wird die Aktionsgruppe aus der Kamera entfernt.

Wenn Sie jedoch in einem 2. Gerät die Push-Notification aktivieren, sollte diese in der gleichen GenericAlarmPush Aktionsgruppe hinzugefügt werden ohne eine neue Aktionsgruppe zu erstellen.

Ist die App und die Kamera von der Firmware her auf dem aktuellen Stand?

Aber nicht, wenn ich zuvor die Scharfschaltung der Aktionsgruppe den CS1 zugewiesen habe.
Also in folgender Reihenfolge:

  1. Erstes Handy aktiviert Push
  2. Aktionsgruppe “GenericAlarmPush” wurde erstellt -> Scharfschaltung = “aktiviert”
  3. Ändern der Scharfschaltung von “aktiviert” zu “CS1”
  4. Zweites Handy aktiviert Push
  5. Eine weitere Aktionsgruppe wird erstellt, bei der die Scharfschaltung wieder auf “aktiviert” steht.

Sollte der Fall sein, wobei ja gestern oder heute eine neue App-Version etc. rauskam. Kann es natürlich nochmal versuchen.

Hallo @crally,

ich habe versucht Ihre Problematik nachzustellen.
Bei meinem Test kam heraus, das wenn die Aktionsgruppe GenericAlarmPush über CS1 scharf/unscharf geschalten wird und ein neues Gerät angemeldet wird, dieses in die gleiche Aktionsgruppe hinzugefügt wird und keine neue Aktionsgruppe erstellt wird.

Wenn es bei Ihnen mit der neuen Mobotix Live App weiterhin der Fall ist, würde ich Sie bitten sich an unseren Support zu wenden. support-de@mobotix.com

Bitte geben Sie hierbei nochmals eine Fehlerbeschreibung an und erwähnen meinen Community Namen: @Mx-MaikC

Schicken Sie uns ebenfalls bitte die Support-Informationen der Kamera mit, damit wir dies genauer analysieren zu können.

Vielen Dank